Die Geschichte der EFG Verden

Geschichte

Der deutsche Baptismus geht auf Johann Oncken zurück

Oncken stammt aus dem oldenburgischen Varel, hatte als junger Kaufmannsgehilfe einige Jahre in Großbritannien gelebt und war dort überzeugter Christ geworden. Zurück in Deutschland schloss er sich der englischsprachigen Reformierten Gemeinde in Hamburg an. Mit 23 Jahren ist er für mehrere überkonfessionelle Gesellschaften als Bibelverbreiter, Hafenmissionar und Erweckungsprediger tätig. Durch das persönliche Bibelstudium wurde Oncken immer klarer, dass die Gemeinde Christi nur aus bekehrten Menschen bestehen dürfte, die sich auf Grund ihres Glaubens dann auch taufen lassen. Apg. 2,41-47 und Eph. 4,6 waren ihm wichtige biblische Belege. In einer Aprilnacht 1834 wird Oncken mit seiner Frau und fünf weiteren Personen durch einen baptistischen Theologen, der sich zum Studium in Halle aufhielt, getauft. Am Tag darauf, am 24. April 1834, gründeten sie die erste deutsche Baptistengemeinde.

(Quelle: Margrete Jelten "Unter Gottes Dachziegeln")

1936 gab es den ersten Hauskreis in Verden. Ein Jahr danach trafen sich die ersten Baptisten regelmässig in einem bereitgestellten Raum zur Andacht. Seit dem 8.Mai 1970 gibt es in Verden eine Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten). Menschen aus Verden und Umgebung haben hier ein Zuhause gefunden. Sie erleben, welche große Bereicherung es ist, Glauben mit anderen Christen zu leben und zu teilen. Der Name "Evangelisch-Freikirchlich" spricht schon wesentliche Merkmale unserer Gemeinde an. Als Freikirche sind wir unabhängig vom Staat und finanzieren uns daher nicht von Kirchensteuern sondern durch freiwillige Spenden. Freikirche auch deshalb, weil wir uns aus Menschen zusammensetzen, die eine freiwillige Entscheidung zum Glauben, zur Gemeinde und zur Mitarbeit getroffen haben. Wir arbeiten im Rahmen der Evangelischen Allianz und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen mit anderen Christen und Kirchen zusammen. Ausserdem gehören wir dem Bund der Baptisten (Website) an. Auch dort können Sie weitere Informationen über die Baptisten in Deutschland abrufen. Ebenfalls ist dort eine Suchmaschinen vorhanden, um andere Baptistengemeinden in Deutschland zu finden, die auch diesem Bund angehören. Unsere Gottesdienste sind geprägt von einer fröhlichen Atmosphäre. Sie dauern manchmal länger als sonst in Deutschland üblich und werden von mehreren Mitarbeitern ansprechend gestaltet. Für unsere Kinder bieten wir spezielle Programme während der Gottesdienste an. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee zu unterhalten.